Quoten zum Viertelfinale zwischen Bayern München und Real Madrid

Bayern gegen Madrid QuotenChampions League, Viertelfinale: FC Bayern erwartet Real Madrid zum Hinspiel

Die Auslosung des Viertelfinales der Champions League hat ein absolutes Favoritenduell ergeben. Mit dem FC Bayern München trifft der Gewinner des Titels 2013 auf Real Madrid und damit auf den Sieger der Jahre 2014 und 2016. Die Bayern haben dabei den kleinen Nachteil, dass das Rückspiel im Estadio Santiago Bernabeu in Madrid stattfindet. Der deutsche Rekordmeister Bayern München sollte daher im Hinspiel in der Allianz Arena schon ein gutes Ergebnis vorlegen, soll der Sprung ins Halbfinale gelingen.

Viertelfinalquoten auf Bayern München gegen Real Madrid

Die Buchmacher sehen den FC Bayern vor eigenem Publikum in einer zumindest leichten Favoritenrolle. Maximal gibt es die Quote 1,85 von Interwetten für Wetten auf einen Heimsieg der Münchner, während für einen richtigen Tipp auf einen Auswärtssieg der Königlichen bei Bet365 der 4,33-fache Einsatz drin ist. Wer an ein Unentschieden glaubt, mit dem sicherlich Real Madrid besser leben könnte, erhält die beste Quote 3,90 bei Tipico.

Über-Unter-Wetten und Quoten auf Bayern gegen Real

Angesichts der Offensivpower etwa mit Arjen Robben, Franck Ribery oder Robert Lewandowski auf der einen sowie Cristiano Ronaldo, Gareth Bale und Karim Benzema auf der anderen Seite erwarten die Buchmacher eine unterhaltsame Begegnung mit einigen Toren. So gibt es für Wetten auf Over 2,5 maximal die von Betvictor offerierte Quote 1,67. Die beste Quote für Fußballwetten auf Under 2,5 fällt mit der 2,30 von Interwetten schon deutlich geringer aus.

Die Bilanz zwischen Bayern und Real

Beide Vereine standen sich bisher 22-mal gegenüber. Mit elf Siegen hat der FC Bayern exakt die Hälfte der bisherigen Duelle gewonnen und bei zwei Unentschieden nur neun verloren. An das jüngste Aufeinandertreffen haben die Bayern indes keine guten Erinnerungen. Im Halbfinale der Champions League 2013/14 unterlagen die Münchner in einem denkwürdigen Rückspiel zu Hause mit 0:4, nachdem Real schon das Hinspiel mit 1:0 gewonnen hatte. Damals saß der heutige Bayern-Coach Carlo Ancelotti noch als Trainer auf der Bank der Königlichen und tüftelte eine Kontertaktik aus, die beim 4:0-Kantersieg komplett aufging.

Die Ausgangssituation von Bayern München gegen Real Madrid

Beide Klubs haben sich im Achtelfinale weitgehend souverän durchgesetzt. Die Bayern gewannen beiden Duelle mit dem FC Arsenal mit 5:1 und waren zu keinem Zeitpunkt wirklich gefährdet. Real allerdings musste nach dem 3:1-Heimsieg gegen den SSC Neapel schon ein wenig zittern. In Neapel gerieten die Madrilenen in Rückstand und Napoli hatte Chancen zum zweiten Treffer.

Wettquoten Bayern

Doch dann machte Sergio Ramos mit gleich zwei Toren seinem Ruf als Schütze wichtiger Treffer einmal mehr alle Ehre. Ramos traf auch bei jenem 4:0 in München am 29. April 2014 doppelt zur schnellen 2:0-Führung. Die Hintermannschaft der Bayern sollte also gewarnt sein und gerade bei ruhenden Bällen, die oft vom Ex-Münchner Toni Kroos getreten werden, auf der Hut sein. Denn wie immer bei K.o.-Spielen gilt es gegnerische Auswärtstore tunlichst zu vermeiden.

Vorschau Bayern gegen Real

Nach dem beeindruckenden 4:1 der Bayern gegen Dortmund in der Bundesliga, wurde die Favoritenrolle in der Champions League unterstrichen Real kam zur gleichen Zeit gegen Atletico Madrid in der Primera Division nur zu einem 1:1.

Die Hinspiele der Champions League

Di., 11.04., 20:45 Uhr
Borussia Dortmund – AS Monaco
Juventus Turin – FC Barcelona
Mi., 12.04., 20:45 Uhr
Atletico Madrid – Leicester City
Bayern München – Real Madrid

Die Partie FC Bayern München gegen Real Madrid wird sowohl von Sky als auch vom ZDF live übertragen. Die Rückspiele finden am 18. und 19. April statt. Aktuelle Quoten findet man dann bei www.champions-league-wetten.org.

"Quoten zum Viertelfinale zwischen Bayern München und Real Madrid" geschrieben am 08.04.2017 unter: Viertelfinale