Quoten zum Rückspiel von Borussia Dortmund gegen Benfica Lissabon

Dortmund gegen Benfica QuotenChampions League, Achtelfinale: Schafft Dortmund gegen Benfica die Wende?

Der FC Bayern München steht dank des 5:1-Erfolges gegen den FC Arsenal schon mit eineinhalb Beinen im Viertelfinale der Champions League. Auf Borussia Dortmund im Achtelfinal-Rückspiel gegen Benfica Lissabon warten dagegen noch heiße 90 oder vielleicht auch 120 Minuten. Der BVB ist im Hinspiel in Portugal äußerst fahrlässig mit besten Chancen inklusive einem Strafstoß umgegangen. Nun läuft Dortmund einem 0:1-Rückstand hinterher, wobei der Mannschaftfraglos zuzutrauen ist, dennoch in die nächste Runde einzuziehen.

Quotenvergleich Borussia Dortmund gegen Benfica Lissabon

Daran glauben auch die Buchmacher, wie ein Blick auf die Wettquoten für die Begegnung zwischen Dortmund und Benfica im Signal-Iduna-Park zeigt. Für Wetten auf einen Heimsieg der Borussia gibt es maximal die von Interwetten, Mybet und Tipico offerierte Quote 1,40. Für Fußballwetten auf einen Auswärtssieg Benficas bietet Sportingbet den 9-fachen Einsatz an. Und auch die Top-Quote 5.00 von Tipico, Mybet und Bet365 für Wetten auf Unentschieden lässt erahnen, dass die Buchmacher Benfica in Dortmund eigentlich nicht allzu viel zutrauen.

Torwetten tippen bei Dortmund – Lissabon

In Lissabon hätte Dortmund bei rund zehn hochkarätigen Chancen auch für ein Torfestival sorgen können. Auch deswegen erwarten die Buchmacher ein eher torreiches Rückspiel. Aber auch mit Blick auf die generell starken Offensivreihen beider Mannschaften kommt diese Erwartung nicht wirklich überraschend. So ist die bei Unibet erhältliche Quote 1,68 schon die höchste für Wetten auf Over 2,5. Betvictor mit der Quote 2,38 führt hingegen den Quotenvergleich für Tipps auf Under 2,5 an.

Prognose für Borussia Dortmund

Hoffnung auf das Viertelfinale zieht man in Dortmund auch aus der Vergangenheit. Denn als sich beide Vereine im Europapokal der Landesmeister 1963/64 zum bislang ersten und einzigen Mal duellierten, verlor Dortmund das Achtelfinal-Hinspiel in Lissabon ebenfalls, wenn auch mit 1:2, um gegen Eusebio und Co. im Rückspiel dann deutlich mit 5:0 zu triumphieren.

Ausblick auf Borussia Dortmund gegen Benfica Lissabon

Gefordert ist im natürlich restlos ausverkauften und sicherlich wieder extrem stimmungsvollen Signal-Iduna-Park vor allem Pierre-Emerick Aubameyang. Leider hatte Aubameyang im Hinspiel einen alles andere als guten Tag erwischt und einige Chancen aus dem Spiel heraus vergeben. Leider vergab er auch mit einem ganz schwach getretenen Elfmeter. Mit dem Strafstoß scheiterte er am Keeper Ederson, der gan diesem Tag glänzend aufgelegt war und seine Ambitionen auf die brasilianische Nationalmannschaft unterstrichen hat.

Borussia - Benfica Wetten

Aubameyang wird sich zusammen mit seinen Offensivkollegen keinen erneuten Chancenwucher erlauben können. Benfica kann seine Position schon mit einem Auswärtstor deutlich verbessern und die Borussia müsste dann schon dreimal treffen. Ein solches Szenario ist nicht zuletzt deshalb nicht unwahrscheinlich, weil die Dortmunder Defensive in dieser Saison nicht immer einen sattelfesten Eindruck hinterlässt. Zudem müsste die Borussia mit zunehmender Spieldauer vermehrt ins Risiko gehen, sollte kein frühes Tor gelingen. Dann gilt es die Balance zwischen Offensive und Defensive zu wahren. Das bekommt der BVB gerade in der Bundesliga in diesem Jahr nicht immer hin.

Achtelfinalspiele mit deutscher Beteiligung

Di., 14.02., 20:45 Uhr
Benfica Lissabon – Borussia Dortmund 1:0
Mi., 08.03., 20:45 Uhr
Borussia Dortmund – Benfica Lissabon

Mi., 15.02., 20:45 Uhr
Bayern München – FC Arsenal 5:1
Di., 07.03., 20:45 Uhr
FC Arsenal – Bayern München

Di., 21.02., 20:45 Uhr
Bayer 04 Leverkusen – Atletico Madrid 2:4
Mi., 15.03., 20:45 Uhr
Atletico Madrid – Bayer 04 Leverkusen

Die Partie Borussia Dortmund gegen Benfica Lissabon wird sowohl von Sky als auch vom ZDF live übertragen.

Quoten Bayer Leverkusen – Atletico Madrid zum CL-Achtelfinal Hinspiel

Leverkusen - Atletico WettquotenChampions League, Achtelfinale: Bayer Leverkusen will gegen Atletico Madrid Revanche

Im Achtelfinale der Champions League stehen sich mit Bayer Leverkusen und Atletico Madrid zwei Vereine gegenüber, die mit ihrem Abschneiden in der nationalen Liga in dieser Saison nicht zufrieden sein können. Während Atletico in der Primera Division zumindest im Rennen um den vierten Platz noch gut dabei ist, droht Leverkusen in der Bundesliga sogar jegliche Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb zu verpassen.

Quoten Bayer Leverkusen – Atletico Madrid

Favorit ist Leverkusen gegen Atletico Madrid allerdings nicht, wie schon die Wettquoten der Buchmacher für das Hinspiel deutlich machen. Trotz Heimvorteil geht Bayer mit einer von Sportingbet offerierten Top-Quote von 3,50 als Außenseiter in die Partie. Während es für Wetten auf einen Sieg Atleticos in der BayArena maximal die von Tipico angebotene Quote 2,20 gibt. Wer an ein Unentschieden glaubt, erhält die beste Quote 3,30 bei den Buchmachern Bet365 und Mybet. Mit einem Unentschieden im Hinspiel können die Spanier sicherlich besser leben als Bayer 04.

Tor-Quoten Bayer – Atletico

Atletico gilt trotz einer durchaus exquisit besetzten Offensive nach wie vor als defensivorientierte Mannschaft, die jedem Gegner das Toreschießen schwer machen kann. Nicht ohne Grund erwarten die Buchmacher jedenfalls eine eher torarme Partie zwischen Leverkusen und Atletico. Dies zeigt auch die beste Quote von 1,60 vom Wettbüro Interwetten für Wetten auf Under 2,5. Dagegen fällt die bei Betvictor erhältliche Spitzenquote 2,55 für Tipps auf Over 2,5 schon deutlich höher aus.

Statistik Bayer Leverkusen – Atletico

Das anstehende Achtelfinal-Duell ist mehr oder weniger eine Neuauflage der Begegnung von vor zwei Jahren. In der Saison 2014/15 führte das Los Leverkusen und Atletico ebenfalls in der Runde der letzten 16 zusammen. Leverkusen legte damals einen 1:0-Heimsieg vor, um dann im Estadio Vicente Calderon nach 90 Minuten mit 0:1 und schließlich im Elfmeterschießen mit 2:3 zu verlieren. Zuvor hatten beide Klubs nur 2010/11 in der Gruppenphase der Europa League die Klingen gekreuzt. Beide Begegnungen endeten mit 1:1.

Bayer Leverkusen

Leverkusen ist eines der im Wettbewerb verbliebenen 16 Teams, dem keine wirklichen Chancen auf den Gewinn der Champions League eingeräumt werden. Sich als Titelverteidiger die Zulassung für die nächstjährige Königsklasse zu sichern, ist für die Werkself nicht wirklich realistisch. Doch um eine bislang als verkorkst zu bezeichnende Saison deutlich aufzupolieren, würde sicher schon der Einzug ins Champions League Viertelfinale mit einem Erfolg über Atletico taugen. Nach dem klaren 3:1 Erfolg am Wochenende gegen Augsburg, ist die Werkself durchaus in der Lage auch gegen ein Spitzenteam wie Atletico zu bestehen.

Atletico Madrid

Atletico hingegen haben alle Experten nicht zuletzt wegen der Finaleinzüge 2014 und 2016, als am Ende jeweils Stadtrivale Real Madrid das bessere Ende für sich hatte, auf der Rechnung. Insbesondere auch deshalb, weil Atletico die Meisterschaft schon mehr oder weniger abgeschrieben hat und entsprechend noch mehr den Fokus auf die internationalen Aufgaben richten dürfte. Die Mannschaft von Trainer Diego Simeone, der sich vor zwei Jahren heftige Auseinandersetzungen mit Bayer-Coach Roger Schmidt leistete, dürfte jedenfalls heiß sein. Atletico kommt mit breiter Brust nach Leverkusen, hat man doch am Wochenende bei Sporting Gijon klar mit 4:1 gewonnen.

Achtelfinalspiele mit deutscher Beteiligung

Di., 14.02., 20:45 Uhr
Benfica Lissabon – Borussia Dortmund 1:0
Mi., 08.03., 20:45 Uhr
Borussia Dortmund – Benfica Lissabon

Mi., 15.02., 20:45 Uhr
Bayern München – FC Arsenal 5:1
Di., 07.03., 20:45 Uhr
FC Arsenal – Bayern München

Di., 21.02., 20:45 Uhr
Bayer 04 Leverkusen – Atletico Madrid
Mi., 15.03., 20:45 Uhr
Atletico Madrid – Bayer 04 Leverkusen

Bayern hat mit seinem Heimsieg gegen Arsenal vorgemacht, wie es gehen kann gegen ein Spitzenteam. Jetzt muss Bayer nachziehen und sieht mit Atletico Madrid einen Topverein gegen sich. Zwar schwächeln die Spanier in der Primera Division ein wenig, aber trotzdem weiß jeder um die Qualität dieser Mannschaft.

Favoriten-Quoten auf den Champions League Sieger

Bei den Favoritenwetten auf den Champions League Sieger, liegt Bayer Leverkusen als krasser Außenseiter mit der Quote 151,00 auf dem Vorletzten Platz. Nur Arsenal liegt nach dr 1:5 Auswärtsniederlage bei Bayern München noch hinter Leverkusen. Topfavorit auf den CL-Titel ist Bayern München vor Real Madrid. Danach folgen Paris SG, Juventus Turin, Atletico Madrid und Manchester City. Mit Borussia Dortmund und dem FC Sevilla folgen zwei Teams, denen man noch gute Außenseiter Chancen einräumt. Für alle anderen Mannschaften müssen schon kleine bis große Wunder geschehen.

Da das ZDF im Free-TV nur Mittwochsspiele übertragen darf, ist die Partie Bayer Leverkusen gegen Atletico Madrid nur bei Sky live zu sehen. Das ZDF überträgt Sevilla gegen Leicester City. Anstoß ist allgemein um 20.45 Uhr.

Neue Tipps »